Navigation

SchlossKonzert in Salzburg

wo:Marmorsaal / Schloss Mirabell in Salzburg

Programm

MOZART: Streichquartett C-Dur KV 465 „Dissonanzenquartett“
MENDELSSOHN: Streichquartett e-moll op.44
(Programmänderungen vorbehalten)

DejaVu Quartett

Das DejaVu Quartett besteht aus vier begeisterten MusikerInnen, die seit mehreren Jahren solistisch und kammermusikalisch aktiv sind bzw. auch im Orchester musizieren. Zu ihren gemeinsamen musikalischen Interessen zählen u.a. die Klassik bis zur Moderne, Walzer bis hin zum Tango und ebenfalls Volkslieder aus unterschiedlichen Nationen.

Das DejaVu Quartett wurde im Jahr 2018 gegründet. Die Mitglieder dieses Streicherensembles spielten bereits seit mehreren Jahren im Bruckner Orchester Linz sowie in unterschiedlichen kammermusikalischen Besetzungen zusammen. Die Freude am gemeinsamen Musizieren und den Musikgenuss dem Publikum zu übermitteln: diese Ideen strebt das DejaVu Quartett an.

Ticket-Kategorien

Kategorie I

Nummerierte Sitzplätze im Mittelblock.
Bestmögliche Plätze werden nach Reihenfolge der Buchung zugewiesen.
Gemeinsam gebuchte Plätze liegen nebeneinander.

Kategorie II

Sitzplätze hinter und seitlich von Kategorie I.
Unnummerierte Plätze, freie Sitzplatzwahl.

Der Veranstaltungsort

Der prächtig mit Stuck ausgestattete barocke Marmorsaal von Schloss Mirabell gilt als einer der schönsten und historisch bedeutendsten Konzertsäle Salzburgs und der Welt. Einst hatte hier die Familie Mozart für die Salzburger Erzbischöfe musiziert.